Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Umfrage auf dem Wochenmarkt Delmenhorster verraten ihre Hausmittel gegen Erkältung

Von Marie Busse | 11.01.2018, 08:33 Uhr

Tipps gegen Erkältung gibt es viele. Bei einer Befragung auf dem Delmenhorster Wochenmarkt erzählen Passanten, wie sie sich helfen.

Halsweh, Schnupfen, Husten: Winterzeit ist Erkältungszeit. Doch das muss nicht direkt einen Arztbesuch bedeuten. Bei einer nicht repräsentativen Befragung auf dem Delmenhorster Wochenmarkt hat das dk Passanten zu ihren Hausmitteln und Geheimtipps befragt.

Viele Befragte geben an in diesem Winter noch gar nicht krank gewesen zu sein und nennen als Grund dafür das milde Wetter der vergangenen Monate. Ist die Erkältung dann aber doch da, gibt es zahlreiche Ratschläge.

Selbstgemachter Hustensaft

Eine Passantin verrät, dass sie sich ihren eigenen Hustensaft aus Zwiebeln und braunen Kandis herstellt. Das Gemisch lässt sie dann über Nacht ziehen und nimmt es dann dreimal täglich ein.

Bei Ohrenschmerzen rät eine andere Passantin dazu, ein Zwiebelsäckchen auf das Ohr zu legen, um die Schmerzen zu lindern. Dazu kann die rohe Zwiebel auch in einen Socken gefüllt werden. Ausreichend Schlaf, viel Trinken und frische Luft sind für die Befragten außerdem wichtig, um schnell gesund zu werden.

Einige Marktbesucher erklären aber auch, dass eine gesunde Ernährung und etwas Bewegung die Erkältung erfolgreich vorbeugen können. „Dann sind diese kleinen Tipps und Helferlein gar nicht mehr so oft nötig“, so ein Passant schmunzelnd.