Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Unfall in Bremen Bahnstrecke zwischen Delmenhorst und Bremen nach Unfall wieder Frei

Von Eyke Swarovsky | 22.12.2016, 13:52 Uhr

Auf der Bahnstrecke zwischen Delmenhorst und Bremen-Neustadt hat es am Donnerstagvormittag einen Unfall mit einer Person gegeben. Die Strecke wurde gesperrt. Seit 13.10 Uhr rollen die Züge wieder.

Sabine Brunkhorst, Sprecherin der Deutschen Bahn, bestätigte den Zwischenfall auf Anfrage unserer Redaktion. Demnach sei es um 11.34 Uhr zu dem Unfall kurz vor dem Bahnhof Neustadt gekommen. Genauere Umstände konnte die Sprecherin nicht nennen.

Anschließend fuhren keine Züge mehr zwischen Bremen-Neustadt und Delmenhorst. Seit 13.10 Uhr ist die Strecke wieder freigegeben. Brunkhorst: „Das ist jetzt wie bei einem Stau auf der Autobahn. Es braucht noch eine Weile, bis sich der Fahrplan wieder zurechtgerückt hat.“ Reisende müssen also noch bis in den frühen Nachmittag mit Verspätungen rechnen.