Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Unfall in Delmenhorst Fahranfängerin begeht Unfallflucht – Mutter hilft dabei

Von Frederik Grabbe | 10.09.2017, 14:05 Uhr

Eine 17 Jahre alte Autofahrerin hat am Samstagabend einen Unfall in Delmenhorst gebaut. Sie verließ sie die Stelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern - und zwar mithilfe ihrer Mutter. Auf beide wartet nun ein Strafverfahren.

Eine 17 Jahre alte Fahranfängerin hat am Samstagabend auf dem Delmhorster Hans-Böckler-Platz Unfallflucht begangen - mithilfe ihrer Mutter. Wie die Polizei berichtet, fuhr die Fahranfängerin gegen 21 Uhr auf dem wegen des Kramermarkts dicht beparkten Platz gegen einen abgestellten Wagen und verursachte so einen Schaden von 1200 Euro. Wie spätere Ermittlungen der Polizei ergaben, war sie im begleitenden Fahren mit ihrer Mutter unterwegs.

Strafverfahren eingeleitet

Ein Zeuge sagte aus, dass Tochter und Mutter nach dem Unfall die Fahrerposition wechselten. Sowohl gegen die Mutter als auch gegen die Unfallverursacherin wurde ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet, teilt die Polizei mit.