Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Unfall in Lemwerder Motorradfahrer aus Delmenhorst tödlich verunglückt

Von Frederik Grabbe | 19.10.2017, 19:49 Uhr

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Lemwerder ist am Mittwoch ein Motorradfahrer aus Delmenhorst verstorben. Rettungsmaßnahmen halfen dem Mann nicht mehr.

Nach Angaben der Polizei hatte der Fahrer eines Ackerschleppers mit beladenem Anhänger gegen 15.30 Uhr den 64-jährigen Motorradfahrer beim Abbiegen übersehen. Der Schlepperfahrer fuhr laut Polizei auf der L875 aus Richtung Delmenhorst kommend in die Straße Sannauer Helmer. Beim Abbiegen übersah der 55-Jährige den Motorradfahrer, der ihm entgegenkam, teilt die Polizei mit.

Bei Zusammenprall schwerste Verletzungen zugezogen

Der Delmenhorster prallte gegen die Zugmaschine und zog sich schwerste Verletzungen zu. Obwohl die Rettungskräfte nach dem Eintreffen Hilfe leisteten, verstarb der Mann noch am Unfallort. Der Schlepperfahrer erlitt einen Schock. Der Straße wurde bis 20 Uhr voll gesperrt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 4000 Euro.