Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Unterstützer und Spender gesucht Kinderwunschbaum-Aktion in Delmenhorst gestartet

Von Lennart Bonk, Lennart Bonk | 25.09.2017, 12:20 Uhr

Mit der Kinderwunschbaum-Aktion soll benachteiligten Kindern ein Geschenk zu Weihnachten gemacht werden. Dafür werden Unterstützer gesucht.

Geschenke zu Weihnachten – für die meisten Kinder in Delmenhorst ist das eine Selbstverständlichkeit. Jedoch nicht jedes Kind lebt in einer Familie, die sich eine Bescherung zu Weihnachten leisten kann. Laut den aktuellen Statistiken der Stadt lebt jedes dritte Kind in Delmenhorst in Armut. Oftmals reicht das Geld nur für das Lebensnotwendige aus und die Wünsche der Kinder stehen zu Weihnachten hinten an.

Wünsche können bis zum 10. November abgegeben werden

Um dem Nachwuchs trotzdem einen Herzenswunsch zum Fest der Feste erfüllen zu können, wurde die Kinderwunschbaum-Aktion ins Leben gerufen. Vor wenigen Tagen ist die diesjährige Aktion gestartet. Bis Freitag, 10. November, können bedürftige Mädchen und Jungen im Alter von drei bis zehn Jahren einen Wunsch an den Kinderwunschbaum hängen, der im Familien- und Kinderservicebüro an der Oldenburger Straße 9 steht. In den kommenden Wochen werden noch weitere Bäume an verschiedenen Stellen aufgestellt. Der Wert des Wunsches darf dabei maximal 25 Euro betragen. Bescherung ist dann an drei Tagen. Bei einer Feierstunde am Montag, 11. Dezember, Mittwoch, 13. Dezember, und Donnerstag, 14. Dezember, kann jedes Kind sein Geschenk abholen. Der genaue Termin wird den Beschenkten vorab noch mitgeteilt.

Geschenke kaufen und selber verpacken

Die mittlerweile achte Aktion kann auf verschiedene Art und Weise unterstützt werden. Zum Einen kann ein Geschenkwunsch vom Baum im Familien- und Kinderservicebüro genommen und erfüllt werden. Das verpackte Geschenk muss dann bis Freitag, 1. Dezember, im Familien- und Kinderservicebüro abgegeben werden.

Für Aktion Spenden

Ebenso kann die Aktion mit Geldspenden unterstützt werden. Die Spender können einen Betrag ihrer Wahl auf das Spendenkonto der Delmenhorster Bürgerstiftung überweisen.

Wer einen Wunsch erfüllen oder die Aktion auf andere Weise unterstützen möchte, kann sich an das Familien- und Kinderservicebüro unter (04221)992900 wenden.

Benefizveranstaltungen sammeln für Wunschbaum

Zudem wird auch bei verschiedenen Benefizveranstaltungen Geld für den Wunschbaum gesammelt. Den Anfang macht ein Sponsorenlauf der Realschule an der Lilienstraße am Freitag, 29. September, in der Graft. Weitergeht es am Donnerstag, 12. Oktober, um 19 Uhr mit einem Konzert des Duos „E & E“ in der Turbinenhalle des Nordwestdeutschen Museums für Indutriekultur.

Am Mittwoch, 1. November, folgt eine Buchlesung mit der Autorin Sylvia Lott in der Markthalle. Dort liest sie um 20 Uhr aus ihrem Buch „Die Fliederinsel“.

Auch beim Konzert zum 90-jährigen Bestehen der Delmenhorster Musikfreunde am Freitag, 3. November, um 18 Uhr wird in der Markthalle für die Aktion Geld gesammelt.

Den Schlusspunkt der Benefizveranstaltungen zugunsten der Kinderwunschbaum-Aktion setzt die von Musik begleitete Kurzkrimi-Lesung am 23. November, 19.30 Uhr, mit der Krimiautorin Sandra Lüpkes.