Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

„Van Dyck Inc.“ spielt im Riva Handgemachte Musik aus 30 Jahren in Delmenhorst

Von Kai Hasse | 11.10.2017, 20:03 Uhr

Die Band „Van Dyck Inc.“ wird am Freitag im Riva Delmenhorst spielen. Fans erwartet ein lebendiger „Americana“-Mix. Das dk verlost Karten.

Die Rock- und Bluesband „Van Dyck Inc.“ wird am morgigen Freitag im Riva in Delmenhorst auftreten. Das dk verlost Karten.

Erstes Treffen vor 30 Jahren

Vor mehr als dreißig Jahren trafen sie sich zum ersten Mal. Da tauchten zwei Hamburger Gitarristen als Gäste bei einer Session in einer Bremer Blueskneipe auf und lernten dort einen niederländischen Sänger kennen, der neue Kontakte in Deutschland suchte. Aus diesem Treffen gingen dann bekannte Bands wie „Backstreet Blues Band“ und „JJ & The Shuffle Kings“ hervor.

Mix aus vielen Stilen

Dreißig Jahre, zahllose Gigs und viele CDs später touren die Musiker mit Spücken abseits der ausgetretenen Blues-Pfade. „Van Dyck Inc.“ spielt stilsicher und selbstverständlich einen Mix aus Shuffle, Swing, Second Line-Rhythmen und Balladen, für den das Wort „Americana“ erfunden wurde.

Blindes Verständnis

Live ist den sechs Musikern von „Van Dyck Inc.“ das blinde Verständnis untereinander anzumerken. Eigenkompositionen und Bearbeitungen ihrer Lieblingssongs, etwa von Van Morrison, Ry Cooder, John Hiatt oder Little Feat, werden so präsentiert, wie man ihn von deutschen Bands selten zu hören bekommt, versprechen die Künstler.