Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Verdi-Sekretärin Weiterer Streik bei Klingele in Delmenhorst nicht ausgeschlossen

Von Frederik Grabbe | 22.12.2016, 13:03 Uhr

Die Verdi-Sekretärin Kornelia Haustermann schließt einen weiteren Warnstreik bei den Klingele-Papierwerken in Delmenhorst nicht aus.

Dieser soll aber nicht vor den Feiertagen vonstattengehen, teilte sie auf Anfrage mit. In der dritten Verhandlungsrunde zwischen Gewerkschaft und Arbeitgebern am Mittwoch hätten Letztere nur ein „schlechtes“ Angebot auf den Tisch gelegt. Unter anderem sehe es laut verdi ein Lohnplus von 1,8 Prozent ab 1. Januar und weitere 1,5 Prozent ab Juli vor. Die Laufzeit soll 33 Monate betragen.

Nächste Runde am 9. Januar

 Vergangenen Freitagmorgen hatten rund 50 Mitarbeiter gestreikt. Die Gewerkschaft fordert fünf Prozent Lohnzuschlag. Die Klingele-Geschäftsführung hatte auf eine bereits übertarifliche Entlohnung hingewiesen. Die vierte Verhandlungsrunde ist für den 9. Januar vorgesehen.