Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Verkäuferin in Schrank geschubst Raubüberfall auf Juwelier in Delmenhorster Innenstadt

Von Eyke Swarovsky | 22.01.2015, 13:14 Uhr

Bei einem Raubüberfall auf einen Juwelier in der Delmenhorster Innenstadt haben mehrere Personen am Mittwochabend hochwertige Trauringe erbeutet. Eine Verkäuferin wurde in einen Schrank geschubst und dabei verletzt.

Am Nachmittag kamen zwei Männer und eine Frau laut Polizeibericht in ein Juweliergeschäft in der Innenstadt und fragten speziell nach Trauringen. Es fand ein Beratungsgespräch mit einer Verkäuferin statt und die Personen verließen das Geschäft anschließend wieder.

Etwa eine Stunde später kehrten sie erneut zurück, um sich die Ringe nochmals zeigen zu lassen. Nach ein paar Minuten verließen sie das Juweliergeschäft wieder.

Die Männer erschienen später ein drittes Mal. Sie ließen sich die Trauringe erneut zeigen und beschäftigten die Verkäuferin bewusst.

Für die Verkäuferin völlig unvermittelt wurde sie nach Angaben der Polizei von einem der Männer so stark geschubst, dass sie gegen einen Schrank prallte und dabei leicht verletzt wurde. Der zweite Täter nahm das Tablett mit den Ringen an sich und beide flüchteten zu Fuß in Richtung Wallstraße, wo sie auf einem Parkplatz in einen dunklen Familienvan mit Bremer Zulassung einstiegen und der Wagen in Richtung Mühlenstraße flüchtete.

Die Polizei sucht nach den drei Verdächtigen. Die Männer sollen etwa 30 Jahre alt gewesen sein. Der größere der Männer wird als ca. 180 cm groß, schlank und mit Stoppelbart beschrieben, während der kleinere Mann ca. 170 cm groß und von kräftiger Statur war und die Haare nach hinten gegelt trug. Beide Männer hatten dunkle Haare und dunkle Augen. Die Täterin soll etwa 20 Jahre alt und schlank mit langen dunklen Haaren gewesen sein.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt: Wo sind die Täter noch als Kaufinteressenten von Schmuck, evtl. sogar Trauringen, aufgefallen? Wer hat die verdächtigen Personen am Nachmittag bis zum frühen Abend in der Innenstadt beobachtet? Die Polizei Delmenhorst nimmt Hinweise unter Telefon 0 42 21- 1 55 91 15 entgegen.