Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Verkehrskontrollen in Delmenhorst Zwei Fahrer ohne Führerschein unterwegs

Von Sascha Sebastian Rühl | 24.12.2018, 18:16 Uhr

Zweimal haben in der Nacht zu Heiligabend Polizisten in Delmenhorst Autofahrer ohne Führerschein erwischt. Bei einem von ihnen fanden die Beamten noch mehr.

Zweimal haben in der Nacht zu Heiligabend Polizisten in Delmenhorst Autofahrer ohne Führerschein erwischt. Der erste ging ihnen am Sonntag um 21.45 Uhr an der Königsberger Straße ins Netz. Der 46-jährige Autofahrer aus Delmenhorst war laut Polizei nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Daraufhin wurde die Weiterfahrt untersagt.

Ohne Führerschein – aber mit Drogen

Keine vier Stunden später, am frühen Montagmorgen um 1.35 Uhr, wurde ein 28-jähriger Autofahrer aus Albanien an der Düsternortstraße kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und unter dem Einfluss berauschender Mittel steht. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Kokain und Amphetamin. Daraufhin wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutentnahme durchgeführt und eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1000 Euro genommen.