Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Verkehrsplanung in Delmenhorst Fußgänger im Neuen Deichhorst erhalten neue Ampel

Von Michael Korn | 23.11.2016, 17:39 Uhr

Rund 30.000 Euro kostet nach Stadtangaben eine neue Bedarfsampel, die Passanten vom und zum Neuen Deichhorst die Querung der Brauenkamper Straße in Höhe Frieda-Hense-/Rubensstraße erleichtern soll. Dies hat der neu zusammengesetzte Verwaltungsausschuss des Stadtrates am Dienstag beschlossen, wie Stadtbaurätin Bianca Urban mitteilte.

Anfang September 2016 hatte CDU-Ratsherr Albers einen Antrag zur Einrichtung eines Zebrastreifens auf der Brauenkamper Straße, Ecke Frieda-Hense-Straße/Rubensstraße, eingereicht. Unfallrisiken in dem Kurvenbereich sollten mit dieser Querungshilfe nach Darstellung des Politikers reduziert werden .

Bis zu 50 Passanten in der Stunde

Nach Mitteilung der Verwaltung wurde das Thema in einem Ortstermin der Verkehrssicherheitskommission erörtert. Die Voraussetzungen und Anforderungen für die Einrichtung eines Zebrastreifens müssten anhand der „Richtlinie für die Einrichtung von Fußgängerüberwegen“ beurteilt werden. In verkehrlicher Hinsicht sei von einem Querungsbedarf der Brauenkamper Straße durch Fußgänger im Bereich von 50 Menschen pro Spitzenstunde auszugehen. Darüber hinaus befinde sich in dem Bereich eine Bushaltestelle, die, je Richtung, im Stundentakt bedient wird . Die Kfz-Verkehrsmenge in dem Bereich liege bei etwa 2.500 am Tag.

Polizei skeptisch bei Zebrastreifen

Verkehrlich sei ein Zebrastreifen an der Stelle laut Richtlinie jedoch nicht empfehlenswert, da die Sichtbeziehungen aufgrund der Kurvenlage als problematisch angesehen würden. Auch die Polizei stehe neuen Zebrastreifen eher kritisch gegenüber , weil die besonders geforderte Aufmerksamkeit von allen Verkehrsteilnehmern zunehmend vernachlässigt werde.

„Dunkelampel“ schaltet bei Bedarf

Insofern werde nunmehr - unabhängig von einer nicht absehbaren Sanierung der Brauenkamper Straße - eine sogenannte „Dunkelampel“ aufgestellt, die nur bei Bedarf auf Grün für Fußgänger schaltet.