Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Versammlung auf Marktplatz Delmenhorst „Zeichen für Toleranz setzen“

Von Katja Butschbach | 27.02.2016, 12:49 Uhr

Der Integrationsbeirat schließt sich dem Aufruf des Breiten Bündnisses gegen Rechts an, sich am Sonntag, 28. Februar, 14 Uhr, an der Versammlung auf dem Marktplatz in Delmenhorst zu beteiligen.

Damit wolle man ein Zeichen für Toleranz setzen.

Eine Person hatte die umstrittene Zusammenkunft auf dem Marktplatz angemeldet – die Stadt hatte einen fremdenfeindlichen Hintergrund nicht ausgeschlossen und den Staatsschutz eingeschaltet. In dem anonymen Aufruf ist die Rede von „Angst um eure Frauen“, um Kultur und Religion.

Zeichen für Völkerverständigung

Für den Integrationsbeirat erklärt der Vorsitzende Matthias Matay Gabriel: „Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen für Rechtsstaat, Toleranz, Demokratie und Völkerverständigung und gegen rechte Tendenzen!“