Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Versammlung auf Marktplatz Delmenhorsts OB Jahnz begrüßt Dialog nach Kundgebung

Von Katja Butschbach | 29.02.2016, 19:26 Uhr

Nach der Kundgebung von Bürgern auf dem Marktplatz, die über Ängste vor Flüchtlingen sprechen wollten und denen vom Breiten Bündnis gegen Rechts energisch entgegnet wurde, begrüßt Oberbürgermeister Axel Jahnz den geplanten Dialog zwischen beiden Seiten.

„Wenn man die Zettel gelesen hat, konnte man schon Bedenken haben.“ Den nun geplanten Dialog begrüßte Jahnz ganz ausdrücklich. Wenn die Stadt dazu etwas beitragen könne, sei er dafür sehr offen. Polizeisprecherin Melissa Oltmanns bilanzierte, dass die Gruppe der Organisatoren gegenüber der Polizei kooperativ gewesen sei und der Ablauf unproblematisch gewesen sei.

Linksjugend bedankt sich für Teilnahme

Die Linksjugend solid bedankte sich bei den Einwohnern: Man habe dazu aufgerufen, sich zu beteiligen und dies nicht unkommentiert zu lassen. „Wir freuen uns, dass sich das Breite Bündnis gegen Rechts und der Integrationsbeirat unserem Aufruf angeschlossen haben“, so Lisa Theophil (Linksjugend).