Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Verstärkung für St. Marien Neuer Pfarrer für sechs Monate in Delmenhorst

Von Thomas Breuer | 21.01.2018, 13:16 Uhr

Verstärkung für die katholische Gemeinde St. Marien: Am vergangenen Montag hat Pfarrer Gregor Stratmann (62) seinen auf ein halbes Jahr befristeten Dienst angetreten, am Sonntagvormittag zelebrierte er bereits an der Seite von Pfarrer Norbert Lach den Gottesdienst.

Gelegenheit, ihn kennenzulernen, bot auch der anschließende Neujahrsempfang mit Rück- und Ausblick im Gemeindehaus, zu dem der neu gewählte Gemeindeausschuss eingeladen hatte.

Fünf Jahre in Budapest gewirkt

Stratmann stammt aus dem zwischen Bocholt und Borken gelegenen Vardingholt und hat zuletzt für 16 Monate in Hamm gewirkt. Zuvor war er fünf Jahre in Budapest tätig, weshalb er auch seine Zeit in St. Marien noch als neues Kapitel „des Wahrnehmens von Kirche in Deutschland“ begreift. Im Anschluss, so Stratmann, werde er die Leitung einer Pfarrgemeinde in der näheren Umgebung übernehmen. Wo genau ihn sein Weg hinführen wird, wollte er noch nicht sagen.

Leitender Pfarrer soll demnächst kommen

Gespannt warten auch die Gemeinde St. Marien noch darauf, wer künftig ihr leitender Pfarrer sein wird. Laut Pfarrverwalter Lach steht zwar fest, dass die nach dem Weggang von Hubert von der Heide entstandene Lücke bald wieder geschlossen werde. Das Bistum habe aber bislang weder den Zeitpunkt noch einen Namen mitgeteilt.