Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Von dk-Leserin entdeckt Ist dies das älteste Straßenschild in Delmenhorst?

Von Jan Eric Fiedler, Jan Eric Fiedler | 11.05.2017, 12:28 Uhr

„Ist dies das älteste Straßenschild, das noch auf Delmenhorster Straßen existiert?“ Diese Frage hat sich dk-Leserin Ute Jaster kürzlich bei einem Spaziergang durch Delmenhorst gestellt.

In Düsternort stieß sie gegenüber dem Stadionkiosk auf ein offensichtlich sehr altes Fußgängerweg-Schild. „Da kommen Erinnerungen an die Kindheit in den 60er-Jahren hoch“, berichtet Jaster.

Bis 1971 gebräuchlich

Und damit liegt sie durchaus richtig: Die noch in Düsternort sichtbare Variante des Schildes war in den Jahren 1953 bis 1971 gebräuchlich. Danach wurde der Herr mit Hut durch eine Frau im knielangen Rock ersetzt. Sie musste im Jahr 1991 einer Strichmännchen-Zeichnung weichen. Diese wird noch heute an Fußgängerwegen verwendet.