Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Vor Bebauung soll es grünen Städtebauliche Chance für Delmenhorst auf 13.000 Quadratmetern

Von Thomas Breuer | 30.11.2017, 10:26 Uhr

Die Bebauung mit einem Mix aus Wohnen und Gewerbe sowie einer Kita auf der Abrissbrache am Wohnquartier Wollepark soll kommen. Bis es soweit ist, wird eine große Grünfläche entstehen und allen Bürgern zur Verfügung stehen.

Bunte Blumen statt baufälliger Blöcke: An der Stedinger Straße, wo im Quartier Wollepark in den vergangenen Monaten fünf marode Hochhäuser abgerissen wurden, soll zunächst eine bunte Wiese entstehen.

Blumenwiese ist bereits angesät

Wie die Stadtverwaltung auf Nachfrage mitteilte, ist die gesamte Fläche mit Mutterboden versehen und eine Blumenwiese angesät worden. Eine nochmalige Absperrung des Areals ist demnach nicht vorgesehen.

Fläche in einem baureifen Zustand

Die Fläche befindet sich laut Verwaltung in einem baureifen Zustand. Im nördlichen Teil soll eine Kita entstehen, weiter ist eine Wohnbebauung in Kombination mit verträglichem Gewerbe in Planung. Über die nächsten Schritte muss die Politik noch entscheiden.

Das 13.000 Quadratmeter große Gelände gilt als städtebauliche Chance. Es soll Vorzeigecharakter bekommen.