Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Amtsarzt referiert Vortrag zum Thema Impfen in Delmenhorst

Von Marco Julius | 05.10.2019, 15:24 Uhr

Der DRK-Kreisverband Delmenhorst bietet einen Vortrag zum Thema Impfen an. Referent ist der Delmenhorster Amtsarzt.

Der Titel des Vortrags macht deutlich, worum es am Donnerstag, 10. Oktober, in der Zeit von 18 bis 19.30 Uhr in der Kantine Horst an der Schulstraße 17 gehen soll: „Impfungen – Wichtig für Jung und Alt – Wesentliche Aspekte, damit Sie im Bilde sind!“ heißt es dann. Der DRK-Kreisverband hat als Referenten Dr. Helge Schumann, Fachdienstleiter Gesundheit und Amtsarzt der Stadt, eingeladen.

Warum gerade dieses Thema? „Impfungen gehören zu den wirksamsten und wichtigsten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen, um sich vor einer ansteckenden Krankheit zu schützen“, heißt es in der Mitteilung des DRK vorab. Welche Schutzimpfungen werden für Säuglinge und Kinder, für Jugendliche und Erwachsene sowie für Senioren empfohlen? „Moderne Impfstoffe sind gut verträglich, bleibende gravierende unerwünschte Arzneimittelwirkungen werden in nur sehr seltenen Fällen beobachtet“, heißt es in der Einladung zum Vortrag weiter. Unmittelbares Ziel einer Impfung sei es immer, Geimpfte vor einer bestimmten Krankheit zu schützen. Bei einer bevölkerungsweit hohen Akzeptanz von Impfungen könnten hohe Impfquoten erreicht werden. „Dadurch ist es möglich, bestimmte Krankheitserreger regional zu eliminieren und schließlich weltweit auszurotten.“ Dr. Schumann gibt in seinem Vortrag Informationen und steht auch für die Beantwortung von Fragen bereit.

Mehr Informationen:

Zur Sache

Die Teilnahme für DRK-Mitglieder ist kostenlos, Nichtmitglieder sind willkommen, sie zahlen zwei Euro. Um Anmeldung unter (04221) 984298 oder nach Büroschluss unter (04221) 9842998 wird gebeten.