Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Wahlen im Kreisverband Vorstand der Delmenhorster Linken wieder komplett

Von Marco Julius | 03.11.2015, 17:36 Uhr

Die Delmenhorster Linke hat ihren Vorstand neu gewählt. Die beiden Sprecher bleiben im Amt.

Edith Belz bleibt Sprecherin des Kreisverbandes Die Linke. Sie wurde jetzt mit großer Mehrheit im Amt bestätigt. Hartmut Rosch konnte sich im Losverfahren gegen Manuel Paschke erneut als Kreissprecher durchsetzen. Paschke wurde im folgenden Wahlgang als Kreisschatzmeister gewählt. Als Beisitzer gehören Lisa Theophil und Ayhan Zeytin zum Team. Damit ist der Vorstand vollständig, nachdem lange Zeit nur die beiden Kreissprecher aktiv waren. „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit den jungen Mitgliedern, von denen ich hoffe, dass sie viel frischen Wind in den Kreisverband bringen werden“, sagte Edith Belz. Diese sind derzeit auch aktiv dabei, eine Basisgruppe der Jugendorganisation [`solid] in Delmenhorst aufzubauen. Im Hinblick auf die Kommunalwahl ist Belz zuversichtlich, nach der Loslösung der Ex-Linksfraktion von der Partei die Menschen davon überzeugen zu können, dass „linke Politik in Delmenhorst machbar ist“.

Manuel Paschke sagte: „Wir möchten Menschen für unsere Politik gewinnen und werden uns dafür stark machen, diese auch aktiv in unsere Parteiarbeit einzubinden.“ Die Aufgabe der Revisoren werden für die kommenden zwei Jahre Nina Scherm und Nico Itzek übernehmen. Im Anschluss an die Vorstandswahl gab Anja Stoeck einen kurzen Ausblick auf die Planung des Landesverbandes für die anstehende Kommunalwahl.

Im Dezember wird es im Kreisverband wieder eine Weihnachtsfeier geben, zu der auch Gäste eingeladen werden. Bis dahin wird sich der neu gewählte Vorstand konstituieren und mit den Mitgliedern des Kreisverbandes beginnen, ein Kommunalwahlprogramm zu erstellen.