Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Portrait Service im Haus Coburg ausgebucht Warum Künstler Kolja Burmester in Delmenhorst Portraits wie am Fließband zeichnet

Von Laura Nowak | 31.03.2010, 05:59 Uhr

Kunst in Akkordarbeit: Der Bremer Künstler Kolja Burmester ist am Samstag mit seinem Portrait Service in der Städtischen Galerie gewesen. Im 30-Minuten-Takt hat er Bilder von Besuchern gemalt. In Zukunft will er Menschen weltweit zeichnen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden