Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Wein, Bier und Musik Weinfest lockt ab Donnerstag auf Delmenhorster Marktplatz

Von Thomas Breuer | 09.08.2017, 19:11 Uhr

10.000 Besucher waren es nach Veranstalterangaben im vergangenen Jahr, entsprechend sind die Erwartungen an das vierte, an diesem Donnerstag beginnenden Weinfest in Verantwortung der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg).

Das Publikumsereignis in der Markthalle und drumherum startet am Donnerstag um 18 Uhr, eine Stunde später folgt die offizielle Eröffnung.

Traditionell ist das Weinfest weniger Stadtfest als vielmehr Treffpunkt für die nicht mehr ganz junge Generation. Anbieter von Rebensaft sind das Weingut Liebfrauenstiftshof aus Wallertheim, das Weingut Dohlmühle aus Flonheim, der Pfälzer Weintreff aus Weyhe und der hiesige Weinfachhandel La Piazza. Außerdem nimmt diesmal „Müsken Weine“ teil, ein Weinhändler, der für die Region Württemberg zuständig ist.

Dwfg schenkt „Delmenhorster Graftbier“ aus

Die dwfg selbst wird unter anderem das „Delmenhorster Graftbier“ ausschenken – in der Markthalle, wo es auch einen Cocktailstand gibt. Flammkuchen, Bratwurst, Brez’n und Käsevariationen sind als gute Grundlage zu haben.

Musikalisch wird am Donnerstag die Band „Kuersche“ aus Hannover aufgeboten. Am Freitag sind Steff Heinken & Andreas Stodte auf der Bühne, am Samstag Larry and the Handjives. DJ Heinz Nawrath legt an allen drei Tagen auf.

Das Weinfest beginnt am Donnerstag um 18 Uhr, am Freitag und Samstag um 17 Uhr. Der Eintritt ist an allen drei Tagen frei.