Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Weinfest vom 13. bis 15. August Delmenhorster Treffpunkt nicht nur für Weintrinker

Von Thomas Breuer | 08.08.2015, 14:46 Uhr

Wein aus verschiedenen Anbaugebieten, viele Leckereien und Livemusik: Das Weinfest bietet bei freiem Eintritt einiges.

Ein Weinfest hat es in Delmenhorst schon öfter gegeben, doch erst zum zweiten Mal wird es von Donnerstag bis Samstag, 13. bis 15. August, in der Markthalle und umzu gefeiert. Für Axel Langnau, Geschäftsführer der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft, ist das „der ideale Rahmen“, wobei er auch auf die gelungene Premiere im vergangenen Jahr verweist.

Gastronom Axel Freuer setzt Impulse

Initiator der Delmenhorster Weinfeste, die früher auf dem Schweinemarkt gefeiert wurden, war der Gastronom Axel Freuer – und er ist auch diesmal der Motor. Nach seinen Worten werden etliche Winzer aus verschiedenen Anbaugebieten erwartet, die in Delmenhorst bereits einen festen Kundenstamm haben. Weiter beteiligt sich der Feinkosthandel La Piazza.

Livemusik an allen drei Tagen

Ausdrücklich soll das Weinfest nicht nur etwas für ausgewiesene Weintrinker bieten. Es werden auch andere Getränke serviert, und wer etwas essen möchte, wird die Auswahl haben unter anderem zwischen Flammkuchen, Crêpes, Käsespießen, frischen Brezeln und Bratwurst. Dazu gesellt sich an allen drei Tagen die Livemusik. Wenn das Wetter mitspielt, sollte fröhlichen Begegnungen in netter Atmosphäre mitten in der Stadt nichts entgegenstehen. Wer sich erinnert: 2014 präsentierte es sich nur durchwachsen.