Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Weinmesse an VHS Delmenhorst Zwölf Winzer schenken zum Messe-Jubiläum ein

Von Thomas Breuer | 28.01.2015, 18:58 Uhr

Die Weinmesse im Lichthof der Volkshochschule Delmenhorst hat sich etabliert. Für den 6. Februar werden wieder mehrere Hundert Besucher erwartet.

172 Besucher sollen es gewesen sein, als die Volkshochschule (VHS) und der Weinexperte Karl-Heinz Finger im Januar 2006 zur ersten Weinmesse im Lichthof der Bildungseinrichtung auf die Nordwolle eingeladen hatten. Seitdem hat sich die Veranstaltung bei den Freunden des Rebensaftes Jahr für Jahr ein Stück mehr etabliert. Bei der jüngsten Auflage 2014 kamen 440 Gäste, so viele wie nie zuvor. Gute Vorzeichen also für die zehnte Messe, die für Freitag, 6. Februar, von 17 bis 21.30 Uhr vorbereitet wird.

Zum Jubiläum werden zwölf Winzerinnen und Winzer aus verschiedenen Weinbauregionen Deutschlands und Luxemburgs ihre Erzeugnisse präsentieren und die Möglichkeit bieten, diese auch zu verkosten. Im direkten Gespräch können Details erfragt werden.

Vielfältiges Programm

Kurzvorträge zum Thema Wein bieten weitere Gelegenheiten, sich mit den Eigenheiten verschiedener Erzeugnisse vertraut zu machen. Ausgewählte Snacks bietet der Delmenhorster Männerkochclub an, mit einem Büchertisch wartet die Buchhandlung Jünemann auf.

Dass die Messe inzwischen ein Publikumserfolg ist, freut Karl-Heinz Finger besonders. Mit Blick auf die Anfänge sagt er: „An solch hohe Besucherzahlen war vor zehn Jahren nicht zu denken.“ Weil die Macher nächste Woche auf einen neuen Besucherrekord hoffen, richten sie erstmals eine dritte Weinstube ein.

Eintritt kostet fünf Euro

Der Eintritt zur Messe beträgt fünf Euro, inklusive aller Weinproben. Jeder 100. Besucher erhält zum Jubiläum eine Auswahl von Weinen.