Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Weltkindertag in Delmenhorst Fest im Jute-Center gibt Kindern eine Stimme

Von Mareike Bader | 29.08.2017, 18:36 Uhr

Das Fest zum Weltkindertag ist stetig gewachsen. Auch bei der siebten Auflage am 16. September ist drinnen, wie draußen viel geboten.

Zum siebten Mal findet der Weltkindertag am Samstag, 16. September, von 11 bis 14 Uhr im Jute-Center statt. Mit den Jahren ist das Fest stetig gewachsen. Insgesamt 20 Vereine und Organisationen sind mit Ständen und Aktionen beteiligt. „Es ist auf jeden Fall viel geboten und es ist alles kostenlos – bis auf die Waffeln“, sagt Christiane Appel-Schneider vom lokalen Unicef-Team in Delmenhorst.

Nach der Eröffnung um 11 Uhr draußen auf der Bühne Richtung Bahnhof, folgt eine Vorstellung des Kinder- und Jugendparlament, das zum ersten Mal beteiligt ist. Dazu kommen verschiedene Tanzdarbietungen. Jörg Bernhardt vom Deutschen Kinderschutzbund wird zum ersten Mal die Moderation des Nachmittags übernehmen.

Dosenschießen mit der Feuerwehr

Im Außenbereich werden vor allem die Stände aufgestellt, bei denen es nass zu geht – also von Feuerwehr, Stadtwerke, Grafttherme und Jugendrotkreuz und Johanniter. Die Feuerwehr bietet etwa Dosenschießen an, die Grafttherme Wasserspiele und das Rote Kreuz sowie die Johanniter werden die Rettungsfahrzeuge vorstellen.

„Wir brauchen nur noch gutes Wetter“, hofft Angelika Schulte Strathaus, Ehrenvorsitzende des Vereins „Gesundheit im Kindesalter“ (GiK). Keine Sorgen brauchen sich die Stände im Inneren des Jute-Centers zu machen. Die werden in der Mitte des Durchgangs stehen, damit die Besucher rundherum gehen können. „Es ist immer rappelvoll“, weiß Christiane Appel-Schneider.

Motto „Kindern eine Stimme geben“

Das diesjährige Motto „Kindern eine Stimme geben“ wird von der evangelischen Familienbildungsstätte aufgegriffen, bei der man zu dem Thema malen und schreiben kann. „Wir geben ihnen auch eine Stimme, bei uns wird es laut“, scherzt Jörg Bernhardt vom Kinderschutzbund.

Der Weltkindertag ist zugleich Startschuss für zwei Aktionen. Der Kinderschutzbund wird den Kinderhilfsfond starten. Beim Kinderservicebüro, wo sich die Kinder schminken lassen können, wird die achte Wunschbaumaktion ins Rollen gebracht.