Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Aufwendungen zurückgegangen Weniger Asylbewerber beziehen Regelleistungen in Delmenhorst

Von Ilias Subjanto | 10.11.2020, 11:19 Uhr

Weniger Asylbewerber, weniger Zahlungen: Die Aufwendungen für Regelleistungen sind in Delmenhorst um rund 700.000 Euro zurückgegangen. Auch bundesweit ist die Zahl der Leistungsberechtigten gesunken.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden