Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Weniger Aussteller als zuvor 17. Delmenhorster Seniorentag im Rathaus

Von Kristina Müller | 12.10.2017, 19:03 Uhr

Einem Thema, das immer mehr ältere Menschen beschäftigt, widmet sich der Seniorenbeirat Delmenhorst mit dem 17. Seniorentag am Samstag, 21. Oktober: „Selbstständiges Wohnen im Alter“.

Ursprünglich fand der Seniorentag bisher immer am ersten Samstag im Oktober statt, wie Ulf Kors, Vorsitzender des Seniorenbeirates, erklärt. Weil aber dann das Kartoffelfest und eine Woche später dann auch die Landtagswahl dazwischen kamen, musste der Termin nach hinten verschoben werden. Dadurch hätten viele der angemeldeten Aussteller absagen müssen, sagt Kors.

Dennoch werde ein umfangreiches Programm rund um das Thema „Selbstständiges Wohnen im Alter“ geboten. „Wir hatten in den letzten Jahren zu viele Aussteller, sodass die Besucher mit Rollator oder Rollstuhl nicht mehr durch kamen. Auch die Info-Stände waren dicht an dicht“, erinnert sich Kors. Deshalb werde das Programm seit vergangenem Jahr themenbezogen gestaltet.

Verleihung des Seniorenpreises

Nachdem Oberbürgermeister Axel Jahnz und Kors den Seniorenpreis für besonderes Engagement in der Seniorenarbeit an vier Preisträger übergeben, hält Pflegeberater und -manager Axel Günther von der AOK einen Vortrag zum Thema des Tages. Neben den 13 Ausstellern im Erdgeschoss des Rathauses gibt es auch Auftritte des Duos „E & E“ und der „Delme-Shanty-Singers“. Am Nachmittag wird Ratsfrau Eva Sassen außerdem zu einem Bewegungstraining einladen.

Eingeladen sind laut Kors übrigens nicht nur Senioren, sondern auch Angehörige und alle, die an dem Thema interessiert sind.