Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Seniorenresidenz im Ausnahmezustand Wie das Atrium am Wall in Wildeshausen mit den Corona-Infizierten umgeht

Von Niklas Golitschek | 01.04.2020, 14:15 Uhr

Nach mehreren Infektionen mit dem Coronavirus befindet sich die Seniorenresidenz Atrium am Wall in Wildeshausen im Ausnahmezustand. Geschäftsführer Thomas Münch erklärt, wie das Personal die Herausforderung bewältigen will.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden