Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Wieder viele Geschenke für die Tiere des Tierschutzvereins Bescherung für vier Pfoten

Von Kristina Müller | 10.12.2017, 19:12 Uhr

Noch vor den Zweibeinern dürfen sich die Tiere des Tierschutzvereins über Geschenke freuen. Bei der alljährlichen Tierbescherung lagen wieder Futter, Spielzeug und Decken unter dem Weihnachtsbaum.

Weihnachten ist die Zeit des Gebens. Auch an unsere vierbeinigen Freunde wird dabei gedacht: Zur alljährlichen Tierbescherung hat der Tierschutzverein Delmenhorst und Umgebung am Sonntag wieder eingeladen.

Unter dem Weihnachtsbaum in der festlich geschmückten Diele des Tierschutzhofes fanden sich nicht nur Futter, Katzenstreu, Näpfe oder Spielzeug, sondern auch Waschpulver, Müllsäcke, Küchentücher und Kuscheldecken – „eben alles, was man so täglich braucht, für die Tiere“, erklärt Vorsitzende Brigitte Kall. Dafür hatte der Verein eigens eine Wunschliste geschrieben. Jedes Jahr gebe es mehr Geschenke.

Glühwein und Waffeln für die Spender

Unter den großzügigen Spendern waren neben vielen Besuchern, die bereits Tiere des Vereins bei sich aufgenommen hatten, auch einige die dem Hof einfach verbunden sind. Bereits am Donnerstag seien die ersten Geschenke eingetroffen, wie Kall berichtete.

Über die vorgezogene Bescherung freuten sich allerdings nicht nur die Vierbeiner: „Wir sind ganz glücklich über die große Spendenbereitschaft“, sagte Kall. Zum Dank für die vielen Geschenke lud der Tierschutzverein zu Glühwein und Waffeln ein. „Mit der Tierbescherung wollen wir auch einfach Dankeschön sagen, für die ehrenamtliche und auch finanzielle Unterstützung“, betonte die Vereinsvorsitzende.

Alle Einnahmen für Verein

Wer noch ein Weihnachtgeschenk für seine zweibeinigen Liebsten suchte, konnte außerdem bei dem Flohmarkt-Stand oder mit dem limitierten Tierschutzkalender fündig werden. Auch hier kommen alle Einnahmen den Tieren des Vereins zugute.

Aktuell bietet der Tierschutzhof Unterschlupf für 35 Katzen, fünf Kaninchen, zwölf Meerschweinchen und zwei Hunden.