Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Wohnungseinbruch in Delmenhorst 78-Jähriger erwischt Dieb in seinem Haus

Von Kai Hasse | 01.07.2018, 17:52 Uhr

Auf frischer Tat ist am Samstag, 30. Juni, ein Einbrecher in Delmenhorst vom Hausbewohner erwischt worden. Der Mann floh. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Polizei Delmenhorst meldet einen einen Wohnungseinbruch in Delmenhorst am hellichten Tag. Laut Bericht bemerkte der Bewohner eines Einfamilienhauses in der Breslauer Straße gegen 15.30 Uhr Geräusche im Haus.

Unbekannter ergriff sofort die Flucht

Als der 78-jährige im Arbeitszimmer des Hauses nachschaute, traf er auf einen Unbekannten, der sofort die Flucht ergriff und in einen angrenzenden Park lief. Offenbar hatte sich der Dieb durch ein Fenster Zutritt zum Haus verschafft und war gerade auch der Suche nach Diebesgut, als er entdeckt wurde, vermutet die Polizei.

Suche nach dem Verdächtigen

Nun sucht die Polizei nach Zeugen. Der Unbekannte ist etwa 18 bis 25 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank. Er hat schwarze Haare und war auch schwarz gekleidet. Das Opfer verständigte sofort die Polizei, die mit mehreren Streifenwagen die Umgebung absuchte, der Unbekannte konnte jedoch entkommen, Diebesgut erlangte er nicht. Hinweise an (04221) 15590.