Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zeugen zu Unfall gesucht Wer ist gegen die Delmenhorster EWE-Zentrale gefahren?

Von Eyke Swarovsky | 03.11.2015, 16:28 Uhr

Ein ungewöhnlicher Unfall hat sich bereits am Sonntag, den 25. Oktober, an der Fischstraße ereignet. Ein Auto prallte gegen das EWE-Gebäude. Im Anschluss floh der Fahrer. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine Taxifahrerin bemerkte laut Polizeibericht gegen 6.10 Uhr ein Auto, das in die Wand des EWE-Gebäudes in der Fischstraße gefahren war. Neben dem Wagen standen zudem zwei Fahrradfahrer und eine weitere Person, die nicht näher beschrieben werden kann.

4000 Euro Schaden

Der Unfallfahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort und ließ das beschädigte Fahrzeug zurück. Durch die Kollision entstand zudem ein Schaden am Gebäude. Insgesamt wird die Schadenshöhe auf 4000 Euro geschätzt.

Zeugen gesucht

Die Polizei führt nun ein Strafverfahren gegen den Unbekannten und sucht die beiden Zeugen, die am Morgen des 25. Oktober, in der Nähe der Unfallstelle standen und bei der Ermittlung des Täters helfen können.

Die beiden Personen, oder weitere Zeugen des Vorfalles, werden gebeten sich unter der Telefonnummer (0 42 21) 1 55 94 71 bei der Polizei Delmenhorst zu melden.