Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schimpanse Robby und der Tierschutz Zirkus-Chef nennt Rechtsauffassung von Tierschützern "Firlefanz"

Von Frederik Grabbe | 08.10.2019, 19:21 Uhr

Ab Donnerstag will der "Circus Belly" mit neuen Vorstellungen begeistern. Doch die Tierschützer von PETA prangern tierschutzrechtliche Misstände bei der Haltung des Schimpansen Robby an. Der Zirkusdirektor gibt sich gelassen. Für ihn ist der Fall Robby juristisch längst geklärt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden