Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zusammenstoß mit Transporter Kleinkind bei Verkehrsunfall in Delmenhorst verletzt

Von Jens Gehrke | 22.01.2015, 15:30 Uhr

Bei einem Auffahrunfall auf der Annenheider Straße ist am Mittwochvormittag ein Kleinkind verletzt worden. Ein weiterer Verkehrsunfall ereignete sich am Mittwoch gegen 17 Uhr auf dem Hasporter Damm.

Wie die Polizei mitteilt, kam es am Mittwoch, 21. Januar, gegen 11 Uhr auf der Annenheider Straße in Delmenhorst zu einem Auffahrunfall. Eine 63 Jahre alte Frau aus Bremen fuhr mit ihrem Transporter die Annenheider Straße in Richtung Brendelweg entlang. Vor ihr fuhr eine 34-jährige Frau mit ihrem Kleinkind im Auto. An der Kreuzung Helgolandstraße musste die 34-Jährige stehen bleiben, was die Bremerin zu spät erkannte. Sie fuhr auf das Fahrzeug der Delmenhorsterin auf. Durch den Zusammenstoß wurde das Mädchen verletzt. Sie musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Die Schäden an den Fahrzeugen werden auf rund 4000 Euro geschätzt.

Kurz vor 17 Uhr ereignete sich, ebenfalls am Mittwoch, auf dem Hasporter Damm ein Auffahrunfall. Unter der Autobahnbrücke musste ein 24-jähriger Autofahrer aus Delmenhorst an der Ampel in Höhe Niedersachsendamm anhalten. Eine 73-jährige Delmenhorsterin erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das Auto des 24-Jährigen auf. In dem Fahrzeug saß noch eine 20-jährige Frau, die bei dem Zusammenstoß leicht verletzt wurde. Durch den Zusammenstoß wurde das Auto des jungen Fahrers auf das Fahrzeug einer 50 Jahre alten Delmenhorsterin geschoben. Alle drei Pkw wurden bei dem Unfall beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf mehr als 3000 Euro. Die 20-Jährige wurde mit leichten Verletzungen mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.