Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zwei Autos gerammt 58-jähriger Autofahrer gerät in Gegenverkehr in Delmenhorst

Von Frederik Grabbe | 03.10.2017, 15:21 Uhr

Er geriet auf die Fahrbahn der Gegenrichtung und stieß gegen zwei Autos: Ein 58 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall in Delmenhorst leicht verletzt worden. Es entstand hoher Sachschaden.

Bei einem Unfall auf der Bremer Heerstraße in Delmenhorst ist am Montag ein Sachschaden von 15.000 Euro entstanden. Laut Polizei fuhr ein 58-jähriger Autofahrer gegen 19 Uhr auf der Bremer Heerstraße in Richtung Stadtmitte, als er in Höhe der Straße Am Fleet aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geriet. Dort stieß er mit zwei entgegenkommenden Autos zusammen.

Straße musste gesperrt werden

Der 58-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, weitere Verletzte gab es nicht. An den Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Die Straße musste während der Räumungsarbeiten voll gesperrt werden. Größere Behinderungen gab es laut Polizei nicht.