Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Motorradfahrerin im Gegenverkehr Zwei Frauen bei Verkehrsunfall in Dingstede verletzt

Von Thomas Breuer | 01.09.2019, 19:14 Uhr

Zwei Personen sind am Sonntag verletzt worden, als es im Hatter Ortsteil Dingstede zu einem Verkehrsunfall kam.

Gegen 10.40 Uhr befuhr laut Polizeibericht eine 66-jährige Frau aus der Gemeinde Hatten mit ihrem VW Polo die Kimmer Straße in Richtung Ganderkesee, als ihr plötzlich in einer Kurve eine Motorradfahrerin entgegenkam, die im Gegenverkehr fuhr. Das sofort eingeleitete Ausweichmanöver der Autofahrerin konnte einen Zusammenstoß der Fahrzeuge jedoch nicht mehr verhindern.

Zu Boden gestürzt

Die 44-jährige Motorradfahrerin aus dem Landkreis Leer stürzte daraufhin zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu, die jedoch nicht lebensbedrohlich sind. Die VW-Fahrerin wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Beide Personen wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Fahrzeug mit Totalschaden

Die Fahrzeuge waren nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden am Motorrad beläuft sich nach polizeilicher Einschätzung auf 2000 Euro, der VW Polo gilt hingegen als Totalschaden in Höhe von 4000 Euro.

Nach ersten Erkenntnissen gehen die Beamten vor Ort davon aus, dass die 44-jährige Motorradfahrerin den Winkel der Kurve nicht richtig eingeschätzt hat. Infolgedessen ist sie in den Gegenverkehr geraten.