Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Zwischen Delmenhorst und Bremen B75 für Bauarbeiten am Wochenende voll gesperrt

Von Marco Julius | 26.09.2017, 14:21 Uhr

Autofahrer aufgepasst: Aufgrund von Brückenarbeiten an der Anschlussstelle Huchting auf Höhe der Heinrich-Plett-Allee in Bremen wird die B75 zwischen der Anschlussstelle Huchting und dem Dreieck Delmenhorst von Freitag, 29. September, 20 Uhr, bis Sonntag, 1. Oktober, 24 Uhr, in beiden Richtungen erneut voll gesperrt.

Es ist die letzte von insgesamt fünf Sperrpausen, die für den Brückenneubau erforderlich sind. Innerhalb dieser Vollsperrung der B75 werden unter anderem der der Rückbau der Hilfsbrücke für Fußgänger und Radfahrer über die B75 und aller provisorischen Versorgungsleitungen, die Erneuerung des Fahrbahnbelages der B75 im Bereich des Brückenersatzbaues, sowie der Einbau neuer Leitplanken und Fahrbahnmarkierungen abgeschlossen. Diese Arbeiten können laut Ankündigung der Pressestelle des Bremer Senats nur im Schutz einer Vollsperrung ausgeführt werden.

Umleitung ausgeschildert

Der Verkehr wird großräumig über die A1, Bremer Kreuz und A27 umgeleitet. Hinweistafeln werden rechtzeitig an den Bundesstraßen und Bundesautobahnen aufgestellt, heißt es vorab. Es wird empfohlen, den gesperrten Bereich großräumig zu umfahren.

Die Abfahrt an der Anschlussstelle Huchting von Stadtmitte in Richtung Huchtinger Heerstraße sowie die Auffahrt auf die B75 von der Heinrich-Plett-Allee in Fahrtrichtung Bremen-Mitte ist laut Ankündigung möglich.

Für Marathon mehr Anreisezeit einplanen

Das Amt für Straßen und Verkehr in Bremen macht darauf aufmerksam, dass bei der Anreise mit dem Auto aus Richtung Osnabrück/Oldenburg für den swb-Marathon am Sonntag, 1. Oktober, die Reisezeiten ausreichend bemessen werden sollten. Zudem wird auf die Möglichkeit der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln hingewiesen.