Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Spaziergänger auf den Gleisen Polizei warnt mit Bannern vor lebensgefährlicher Abkürzung im Barneführer Holz

Von Birgit Stamerjohanns | 25.04.2021, 19:54 Uhr

An der Huntebrücke überqueren immer wieder Spaziergänger und Radfahrer die Bahngleise. Auch, weil eine gute Alternative fehlt. Warnbanner sollen verhindern, dass Besucher im Barneführer Holz über die Gleise laufen. Denn das kann lebensgefährlich werden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden