Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kommentar zur Bürgerbeteiligung Ganderkeseer Politik erklärt Bürger indirekt zum Störenfried

Meinung – Michael Korn | 01.10.2020, 19:21 Uhr

Die Gemeinde Ganderkesee hält regelmäßig öffentlichkeitsrelevante Informationen zurück, damit sie zunächst von den Ratsmitgliedern intern hinter verschlossenen Türen "störungsfrei" debattiert werden können. Die SPD ist mit ihrem Vorstoß an einer politischen Mehrheit gescheitert, dieses bürgerferne Vorgehen zu ändern. Ein Kommentar von dk-Redaktionsleiter Michael Korn.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden