Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Stenumer Straße voll gesperrt 54-Jährige bei Auffahrunfall in Stenum schwer verletzt

Von Thomas Deeken | 11.06.2020, 19:58 Uhr

Bei einem Auffahrunfall auf der Stenumer Straße in Stenum hat es am Donnerstagnachmittag zwei Verletzte gegeben. Nach Angaben der Polizei wurde eine 54-jährige Frau aus Ganderkesee schwer und eine 18-Jährige aus Ganderkesee leicht verletzt.

Um 14.25 Uhr befuhr die 54-Jährige mit ihrem blauen Ford die Stenumer Straße in Fahrtrichtung Delmenhorst. Auf Höhe der Straße Brookkamp bremste sie ihren Wagen ab, um nach links abzubiegen. Das übersah die hinter ihr fahrende 18-Jährige und fuhr mit ihrem Fahrzeug auf den Ford auf.

Die beiden verletzten Frauen waren ansprechbar und wurden von einem Notarzt sowie von Rettungssanitätern medizinisch versorgt und anschließend in umliegende Krankenhäuser gebracht.

5000 Euro Schaden

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. Die Fahrbahn wurde für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Anschließend wurde eine halbseitige Straßensperrung eingerichtet. Da bei dem Opel der 18-Jährigen Betriebsstoffe ausliefen, wurde die Fahrbahn von der Straßenmeisterei gereinigt.