Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Falsche Kennzeichen, ohne Führerschein 30-Jähriger in Wildeshausen zu deftiger Geldstrafe verurteilt

Von Ole Rosenbohm | 27.07.2020, 12:19 Uhr

Erklärungen in mehreren Versionen hat ein jetzt 30-Jähriger dem Amtsgericht Wildeshausen geliefert, die Strafrichterin überzeugte aber keine einzige. Wegen zweimaligen Fahrens ohne Führerschein, Trunkenheit am Steuer und Urkundenfälschung verurteilte die Richterin den Mann zu einer deftigen Geldstrafe.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden