Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Jungs bauen Raketen und klettern Jugendhäuser im Ganderkesee beim "Jungstag" dabei

Von Dennis Rüter | 23.02.2020, 18:03 Uhr

Damit Jungs mal ohne Mädchen und Eltern zusammen Neues erleben können, beteiligen sich die Jugendhäuser der Gantergemeinde am Aktionstag „Jungs“. Dabei gibt es viele verschiedene Workshops.

Veranstaltet wird der landkreisweite Tag auch im Jugendzentrum in Wildeshausen. Das liegt an der Wittekindstraße 9. Termin ist Samstag, 7. März, von 9.30 bis 18.30 Uhr.

Fotografieren und Experimente auf dem Programm

In halb- oder ganztägigen Workshops können die Jungs lernen, wie sie Raketen bauen, Fotos mit einem Greenscreen machen, klettern, sich bei Graffiti versuchen oder Chemie-Experimente unter die Lupe nehmen. Getränke und ein Mittagessen werden zur Verpflegung gereicht.

Abgeschlossen wird der Tag mit einem Grillabend. Danach präsentieren die Jungs ihre Workshop-Ergebnisse. Dabei können auch ihre Eltern einen Blick auf die Arbeiten ihrer Kinder werfen. Gedacht ist der Aktionstag im Landkreis für Jungs von zehn bis 14 Jahren.

Teilnahme kostet acht Euro

In Ganderkesse nehmen die Jugendzentren „Trend“ an der Bergedorfer Straße 15, „Kaffeepott“ am Ammerweg 1 und „Horst“ an der Schönemoorer Landstraße 119 teil. Organisiert wird der Tag vom Arbeitskreis Jungenarbeit der Jugendpflegen im Landkreis Oldenburg.

Teilnehmer zahlen acht Euro fürs Mitmachen. Die Plätze sind begrenzt. Daher wird um eine Anmeldung bis Dienstag, 3. März, gebeten. Anmeldebögen liegen in den Jugendhäusern aus. Dort können sie auch abgegeben werden.