Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Autofahrer leicht verletzt Auto überschlägt sich nach missglücktem Überholmanöver in Harpstedt

Von Sonia Voigt | 10.03.2020, 11:16 Uhr

Ein leicht verletzter Autofahrer und ein nicht mehr fahrbereites Auto sind die Bilanz eines missglückten Überholmanövers am Montagabend in Der Unfallverursacher wird gesucht.

Die Polizei sucht nach einem Verkehrsunfall am Montag gegen 17.10 Uhr auf der Bassumer Straße in Harpstedt nach dem flüchtigen Unfallverursacher. Laut Polizeibericht war ein 65-jähriger Harpstedter mit seinem Daimler Benz in Richtung Bassum unterwegs und setzte zum Überholen des Autos vor ihm und eines davor fahrenden Treckers an. Zeitgleich scherte aber auch der vor ihm fahrende Wagen aus.

Unfallverursacher fuhr einfach weiter

Beim Versuch auszuweichen, verlor der 65-Jährige die Kontrolle über sein Auto. Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei trug der Harpstedter leichte Verletzungen davon, sein Auto war anschließend nicht mehr fahrtüchtig. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Der Unfallverursacher fuhr laut Polizei unerkannt weiter, nach ersten Erkenntnissen in einem blauen Fiat. Zeugen, die Beobachtungen zur Unfallzeit gemacht haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Wildeshausen unter der Telefonnummer (04431) 941115 in Verbindung zu setzen.