Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Heißes Öl mit Wasser gelöscht Löschversuch löst Küchenbrand in Wildeshausen aus

Von Eyke Swarovsky | 19.03.2020, 15:18 Uhr

Der Versuch, Öl in einer Pfanne zu löschen, hat am Mittwochnachmittag in Wildeshausen genau das Gegenteil bewirkt. Hohe Flammen setzten die Küche in Brand.

In einer Küche eines Einfamilienhauses an der Straße "Am Luftschiffhafen" kam es gegen 16.30 Uhr zunächst zu einer Rauchentwicklung, nachdem Öl in einer Pfanne zu stark erhitzt wurde. Die Bewohner versuchten laut Mitteilung der Polizei, den Brand mit Wasser zu löschen und verursachten dadurch offene Flammen. Noch vor Eintreffen der alarmierten Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen konnte der Brand durch die Bewohner gelöscht werden.

Die Bewohner blieben unverletzt. Der entstandene Schaden wurde von der Polizei auf rund 2000 Euro geschätzt. Am Brandort waren 16 Feuerwehrkräfte mit vier Fahrzeugen und ein Rettungswagen eingesetzt.