Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Landwirtschaft in Ganderkesee Pieptöne retten Jungwild beim ersten Grünlandschnitt in Ganderkesee

Von Reiner Haase | 23.04.2020, 17:35 Uhr

Auf den Wiesen geht es jetzt rund, der erste Grünlandschnitt steht an. Für Jungtiere wächst die Gefahr, in den Kreiselmäher zu geraten. Die Landwirtschaft hat Rezepte dagegen entwickelt. Die Schönemoorer Landwirtin Jana Eilers setzt unter anderem aufs Anmähen am Vortag. Auch schrille Warntöne vertreiben das Wild.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden