Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Planänderung der Verkehrsbehörde Kreuzung Westtangente in Ganderkesee wird erst ab 11. Mai saniert

Von Thomas Deeken | 17.04.2020, 15:00 Uhr

Die Sanierung des Kreuzungsbereichs Westtangente/Oldenburger Straße/Am Welsetal in Ganderkesee wird verschoben.

Planänderung für die Sanierung des Kreuzungsbereichs Westtangente/Oldenburger Straße/Am Welsetal: Eigentlich sollten die Arbeiten am kommenden Montag, 20. April, beginnen. Weil aber die bauausführende Firma aus betrieblichen Gründen ihre ursprüngliche Disposition ändern musste, wird sich der Start der Sanierungsarbeiten um drei Wochen verzögern. Das teilt die Landesverkehrsbehörde mit.

Eine Woche halbseitig gesperrt

Die Arbeiten sollen voraussichtlich erst am Montag, 11. Mai, beginnen. Geplant ist, die vorgesehene halbseitige Sperrung auf eine Woche zu reduzieren, sodass schon ab dem darauf folgenden Montag, 18. Mai, der gesperrte Bereich der Kreuzung wieder zurückgebaut werden kann.

Umleitung über Dehlthuner Straße

Die Zufahrt zum Industriegebiet an der Westtangente wird ab dem Zeitpunkt der Sanierung nur noch über die Dehlthuner Straße möglich sein, heißt es in der Mitteilung der Behörde. Die Umleitung verläuft daher über Steinkimmen (Kimmer Landstraße) und die Bergedorfer Landstraße. Weitere witterungsbedingte Verzögerungen sind möglich.