Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

BMW brennt vollständig aus Mann bei Unfall auf A29 in Großenkneten schwer verletzt

Von Eyke Swarovsky | 22.04.2020, 15:35 Uhr

Bei einem Unfall auf der A29 zwischen den Anschlussstellen Wardenburg und Großnekneten ist ein 47 Jahre alter Mann am Mittwochvormittag schwer verletzt worden. Seit Auto brannte vollständig aus.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand der Polizei befuhr der 47-jähriger Fahrer eines BMW aus der Gemeinde Garrel den Überholfahrstreifen der A29 in Fahrtrichtung Osnabrück. Zwischen den Anschlussstellen Wardenburg und Großenkneten verlor er aus unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr auf einen vor ihm fahrenden Futtersilo-Lastwagen auf, der auf dem Hauptfahrstreifen fuhr.

Anschließend kam der BMW nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Leitplanke und kam nach 100 Metern zum Stehen. Der 47-Jährige wurde durch Ersthelfer aus dem BMW geborgen und von einen Notarzt medizinisch versorgt. Danach wurde der als schwerverletzt geltende Mann mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Währenddessen entzündete sich der BMW und brannte laut Mitteilung der Polizei vollständig aus. Die Feuerwehr Wardenburg löschte das Fahrzeugwrack anschließend ab. Die Bergungsarbeiten dauerten um 13 Uhr noch an. Aus diesem Grund wurde die Fahrbahn zunächst voll gesperrt. Im Laufe der weiteren Arbeiten wurde eine halbseitige Sperrung eingerichtet, sodass der Verkehr die Unfallstelle wieder passieren kann.