Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ganderkeseer vor Gericht Trotz 138-fachen Drogenhandels Bewährungsstrafe möglich

Von Ole Rosenbohm | 04.05.2020, 22:04 Uhr

Der seit Dezember 2019 laufende Prozess gegen einen 23 Jahre alten Ganderkeseer um 138-fachen Drogenhandel ist bald entschieden. Kommende Woche stehen die Plädoyers an, in den Tagen danach wird die Kammer beraten, ob der Angeklagte ins Gefängnis wandert oder vor allem wegen positiver Sozialprognose auf Bewährung draußen bleiben darf.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden