Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Nikolaus kommt am 6. Dezember Aufbauarbeiten für Wildeshauser Weihnachtsmarkt beginnen

Von PM. | 05.12.2019, 22:44 Uhr

Die Aufbauarbeiten für den traditionellen Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz in Wildeshausen starten am Montag, 9. Dezember. Bereits für Freitag, 6. Dezember, hat sich der Nikolaus in der Innenstadt angekündigt.

Bevor der Weihnachtsmarkt in Wildeshausen beginnt, hat sich für Freitag, 6. Dezember, der Nikolaus angekündigt. Er wird ab 16 Uhr auf dem Marktplatz zu Gast sein und möchte dort allen Kindern einen Kakao und eine kleine Überraschung spendieren. Auf einen großen Ansturm hoffen laut einer Mitteilung der Stadt auch der Handels- und Gewerbeverein Wildeshausen sowie die Wildeshauser Gastronomiefreunde, die am Nikolaustag mit vielen Kindern rechnen, die durch die Innenstadt ziehen, Gedichte aufsagen und Lieder singen sollen. Damit soll knapp drei Wochen vor dem Weihnachtsfest bereits für vorweihnachtliche Freude gesorgt werden.

Losverkauf für Tombola startet am Freitag

Darüber hinaus startet auf dem Marktplatz am Freitag bereits der Losverkauf für die Weihnachtstombola, die der Rotary Club Wildeshausen organisiert. Ab dem Mittag stehen zudem Helfer des Rotary Clubs in einer Hütte vor dem Rathaus bereit, um neben den Losen auch Erbsensuppe zu verkaufen.

Wildeshauser Weihnachtsmarkt öffnet am 13. Dezember

Und auch die Eröffnung des Weihnachtsmarkts in Wildeshausen rückt nun immer näher. Bereits am Montag, 9. Dezember, startet der Aufbau des traditionellen Weihnachtsmarktes auf dem Marktplatz. Dieser wird am Freitag, 13. Dezember, um 17 Uhr offiziell eröffnet. Bis zum 22. Dezember kann der Markt dann besucht werden. Am Eröffnungswochenende vom 13. bis zum 15. Dezember wird dieser wie in den letzten Jahren wieder bis zur Alexanderkirche um einen historischen Weihnachtsmarkt erweitert.

Zwei Straßen gesperrt

Damit sind auch Änderungen in der Verkehrslenkung verbunden, teilt die Stadt mit. Demnach sind die Kirchstraße und die Huntestraße in der Kurve zwischen der Brasserie und dem Geschäft Dieler am Freitag, 13. Dezember, zwischen 16.30 und 22 Uhr für den Autoverkehr gesperrt. Am Samstag, 14. Dezember, können die Straßen von 14 bis 22 Uhr nicht befahren werden. Am Sonntag, 15. Dezember, dauert die Sperrung von 11 Uhr bis 22 Uhr.

Die Herrlichkeit und die Sägekuhle bleiben nach Angaben der Stadt wie gewohnt erreichbar, allerdings ist die Zufahrt nur über die Kokenstraße möglich. Die Huntestraße ist ebenfalls die ganze Zeit bis zum Geschäft Dieler für Anlieger erreichbar.