Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fest in Wohngruppe Schierbrok Wie Jugendliche wieder neues Selbstvertrauen erlangen

Von Dirk Hamm | 12.08.2019, 19:48 Uhr

Seit beinahe zwölf Jahren existiert sie schon, die Wohngruppe der Delmenhorster Jugendhilfe-Stiftung am Bremer Weg 9 in Und erfreut sich eines guten nachbarschaftlichen Miteinanders in dem Ganderkeseer Ortsteil.

Wenn am Dienstag, 13. August, ab 15 Uhr wie jedes Jahr am und im Haus der Wohngruppe Schierbrok Sommerfest gefeiert wird, schauen ganz sicher auch wieder Nachbarn vorbei. Diese Gelegenheit haben viele Bewohner aus der Nachbarschaft in den vergangenen Jahren bereits genutzt, um die Kinder und Jugendlichen kennenzulernen und sich ein Bild von der Wohngruppe zu machen.

Darin wohnen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, „weil sie aus unterschiedlichen Gründen vorübergehend oder dauerhaft nicht mehr in ihren Herkunftsfamilien leben können, wollen oder dürfen“, berichtet Hausleiterin Daniela Reepschläger. Zehn junge Bewohner im Alter von 14 bis 19 Jahren leben derzeit in der Wohngruppe. Diese ersetze in dieser Situation die familiären Versorgungs- und Erziehungsleistungen und biete einen neuen Lebensort an, so Reepschläger.

Eigenverantwortung gefördert

Die Mitarbeiter sehen es laut der Leiterin als ihre Aufgabe an, die jungen Menschen „in ihrer Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeut zu fördern“. Es gehe darum, Kompetenzen zur Lebensbewältigung zu erwerben, außerdem wieder Selbstvertrauen und Zuversicht aufzubauen, um den Alltag wieder positiv zu erleben und bestehen zu können.

Dabei spielen Rituale und Regeln eine wichtige Rolle, erklärt Repschläger weiter. Dazu gehören die Strukturierung des Alltags, Gruppenaktivitäten sowie regelmäßige Elternkontakte und Elternberatung, aber auch der intensive Austausch mit Schulen oder Ausbildungsbetrieben. Das Sommerfest ist fester Bestandteil der gemeinsamen Aktivitäten.

Auch Sponsoren beim Sommerfest dabei

Jeder aus der Wohngruppe ist in Planung und Vorbereitung eingespannt und bringt sich entsprechend seinen Fähigkeiten ein, etwa bei der Gestaltung der Deko oder in Form von Kuchenbacken.

Mitarbeiter und Bewohner begrüßen beim Sommerfest am Dienstag außer den Eltern und zahlreichen Nachbarn auch einige Kooperationspartner aus Schule, Jugendämtern und anderen Bereichen der Jugendhilfe. Und auch die Sponsoren des Hauses werden dabei sein: der Serviceclub Round Table Delmenhorst, der im vergangenen Jahr einen Billardtisch gespendet hat, und der Lions Club Delmenhorst Gräfin Hedwig.