Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Schwimmfestival musste ausfallen Schwimmverein Ganderkesee blickt auf 50-jährige Geschichte zurück

Von Martina Brünjes | 22.08.2019, 13:16 Uhr

Am Vereinsheim am Heideweg in Ganderkesee wird am 1. September gefeiert: Dann begeht der Schwimmverein Ganderkesee sein 50-jähriges Jubiläum. Der Vorstand des Schwimmvereins blickt im Voraus schon mal auf die Vergangenheit zurück – und gibt Einblicke in die Zukunftspläne.

Über 2000 Menschen haben laut Schwimmwartin Anne Lintelmann in den letzten 50 Jahren im Verein schwimmen gelernt. Auch sie selber zählt dazu, später dann auch ihr Sohn. Er war es auch, der die 53-Jährige wieder zurück zum Verein gebracht hat. Mittlerweile gehört die Schwimmwartin seit zwölf Jahren zum Vorstand.

Vorstand des Ganderkeseer Schwimmvereins schon lange dabei

Auch Marco Loewenstein und Bernd Peters gehören dem Vorstand an. Loewenstein macht seit 20 Jahren Vorstandsarbeit und ist seit 2017 der erste Vorsitzende des Vereins. Mit 15 Jahren ist er durch einen Klassenkameraden zum Schwimmverein gekommen. "Damals war ich wenig motiviert, nach einer Standpauke meines Trainers hat es sich schnell geändert", schmunzelt der 48-Jährige. Später sei er dann sogar Wettkämpfe geschwommen. Bernd Peters schaut auf eine ebenso lange aktive Zeit im Verein zurück. Eingetreten sei er der Kinder wegen gleich mit der ganzen Familie. Das Element Wasser sei ihm nicht fremd, habe er doch früher Wasserball gespielt. Seit 2006 ist der 65-Jährige nun schon zweiter Vorsitzender.

Bekanntes Schwimmfestival musste wegen Freibadumbaus ausfallen

Auch wenn es in diesem Jahr ein paar Unwegsamkeiten gibt, schauen die drei zufrieden auf die letzten 50 Jahre zurück. Sowohl die eingekürzten Schwimmzeiten, als auch der wirtschaftliche Faktor zählen als Einschränkungen in diesem Jahr, berichtet der Vorstand. Durch den Umbau des Freibades nutzt der Schwimmverein das Hallenbad.

Aber auch das über die Grenzen Niedersachsens hinaus bekannte Schwimmfestival, das es seit 28 Jahren in Ganderkesee gibt, musste aufgrund der Baustelle ausfallen. "Das werden wir im nächsten Jahr ganz sicher wieder auf die Beine stellen", sagt Loewenstein. Auf Wettkämpfen werden die Ganderkeseer sogar auf das Schwimmfestival angesprochen. "Es kommen Teilnehmer aus dem gesamten Bundesgebiet", berichtet Peters. In den letzten Jahren waren auch schon hochrangige Schwimmer zu Besuch. Unter ihnen Hendrik Feldwehr, Europameister Lagen, und Junioreneuropameister Alibek Käsler. Beide übergaben zur Siegerehrung Medaillen. "Das sind absolute Schwimmgrößen, da wurden einigen Mädchen die Knie weich", schmunzelt Peters.

Lange Wartelisten für das Lehrschwimmen

Seit dem 1. September 1969 hat der Schwimmverein konstant um die 500 Mitglieder. 75 bis 80 Prozent davon sind Kinder und Jugendliche. "Wir legen großen Wert auf die Grundlagen, also auf die Schwimmausbildung", erklärt Loewenstein. Leider gebe es für das Lehrschwimmen und die Basisgruppe Wartelisten von ein bis zwei Jahren. "Wir haben nur bestimmte Kapazitäten an Bahnen in der Schwimmhalle, anders als beim Fußball", erklärt Peters.

Um der Warteliste im Kinder- und Jugendbereich entgegen zu wirken, arbeitet der Vorstand gerade an einer Umstrukturierung der einzelnen Gruppen. In den Leistungsmannschaften und im Erwachsenenbereich seien dagegen noch Plätze frei. Auch hier hat sich in den letzten Jahren schon einiges getan: Seit acht Jahren bietet der Schwimmverein Aqua Fitness an. Außerdem gibt es eine Schwimmgruppe, die freizeitorientiert trainiert. Die Teilnehmer nehmen nicht an Wettkämpfen teil.

Großgeschrieben wird im Schwimmverein die Jugendarbeit. Immer wieder gibt es Aktionen außerhalb der Trainingszeiten. Dazu zählen beispielsweise ein Besuch der Lasertagarena, Kekse backen, Nachtwanderungen und eine Sportnacht. "Mit diesen Aktionen erreichen wir eine Vereinsbindung und der eine oder andere steigt dann in höhere Gruppen auf oder macht sogar seinen Trainerschein, um dann die Jüngeren wieder zu trainieren", erklärt der erste Vorsitzende.

Schwimmverein nimmt an 35 Wettkämpfen im Jahr teil

Insgesamt nimmt der Ganderkeseer Schwimmverein über das Jahr verteilt an rund 35 Wettkämpfen teil. Und auch eine deutsche Meisterin ist im Verein: Christine Kittel hat den Titel im Rücken-, Kraul-, und Lagenschwimmen geholt. "Wir haben nicht die Kapazitäten nur oder unbedingt leistungsorientiert zu trainieren. Aber wir haben hier schon für einige Schwimmer eine gute Basis geschaffen, die dann in andere Vereine gewechselt sind", erklärt Peters.

Für die Zukunft steht für den Vorstand der Wunsch nach einem guten Gelingen des nächsten Schwimmfestivals an erster Stelle. Der erste Vorsitzende Loewenstein wünscht sich aber noch etwas: "Wir fahren jedes Jahr in ein Trainingslager in der Nähe. Immer für eine Woche. Ich fände es toll, mal für zwei Wochen im Ausland, zum Beispiel in Spanien, ein Trainingslager anbieten zu können", sagt er. "Möglich ist dies aber nur in den Ferien und mit Sponsorenbeteiligung", ergänzt Anne Lintelmann.

Jubiläumsfeier am 1. September

Am Sonntag, 1. September, geht es um 10.30 Uhr mit den offiziellen Ansprachen los. Ab 14 Uhr heißt es dann Spaß haben im Aktionszelt, auf dem Parcours, der Hüpfburg oder bei den Präsentationen. Mitglieder des Schwimmvereins lassen dann ab 19 Uhr mit einem gemeinsamen Grillabend die Jubiläumsfeier ausklingen.