Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

In Kurve Kontrolle verloren Motorradfahrer in Dötlingen lebensgefährlich verletzt

Von Jan Eric Fiedler | 20.09.2019, 10:58 Uhr

Lebensgefährliche Verletzungen hat sich ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 18.10 Uhr in Dötlingen zugezogen. Er war gestürzt und mit einem Auto kollidiert.

Der 22-Jährige aus der Gemeinde Dötlingen war laut Mitteilung der Polizei mit seinem Motorrad auf der Wildeshauser Straße in Fahrtrichtung Wildeshausen unterwegs. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Er rutschte auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem entgegenkommenden Auto einer 79-jährigen Dötlingerin zusammen. Anschließend kollidierte der Motorradfahrer mit der Schutzplanke und blieb verletzt auf der Gegenfahrbahn liegen.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Für den 22-Jährigen wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der ihn in eine Klinik geflogen hat. Außerdem waren ein Rettungswagen, ein Notarzt, die Straßenmeisterei Wildeshausen sowie die Freiwillige Feuerwehr Wildeshausen mit 15 Einsatzkräften vor Ort. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit, der Sachschaden wurde von der Polizei auf 8500 Euro geschätzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie Bergungsarbeiten musste die Wildeshauser Straße bis etwa 23 Uhr voll gesperrt werden.