Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Robert Griess überzeugt in Oberschule Kabarettist rechnet in Ganderkesee mit politischen Größen ab

Von Manuel Titze | 20.10.2019, 18:20 Uhr

Einen abwechslungsreichen Kabarettabend mit viel Stoff zum Lachen und Nachdenken hat Robert Griess seinem Ganderkeseer Publikum geboten.

"Hauptsache, es knallt!" war der Kabarettabend in der Mensa der Oberschule Ganderkesee am Donnerstagabend überschrieben – und Robert Griess ließ es knallen. Mit seinem Triple-A-Kabarett bot der Kölner Kabarettist den rund 60 Zuschauerinnen und Zuschauern eine abwechslungsreiche Show, bei der kein Auge trocken blieb.

Politische Größen von Merkel bis Seehofer, Großkonzerne von VW bis Mercedes und Themen, deren Schauplätze von Syrien bis Sachsen reichten, nahm Robert Grieß humoristisch aufs Korn. In den 100 Minuten Pointen-Feuerwerk sowie mit gezielten, musikalischen Eigenkompositionen, schaffte es der Kölner das Ganderkeseer Publikum auf höchstem Niveau zum Lachen zu bringen.

Witzige Abrechnung mit Politikern und Autoherstellern

Der Kölner Kabarettist rechnet mit den Mitteln der Satire so böse wie vergnüglich mit den Großen und den Wichtigen dieser Welt ab. Ob Autohersteller, Politiker oder Glaubensgemeinschaften – an diesem Abend blieb niemand verschont.

Am 22. November tritt Robert Griess erneut mit seinem Soloprogramm auf, dann in der Arbeitnehmerkammer in Bremen. Los geht der Kabarettabend dort um 20 Uhr.