Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fast sechs Stunden gesperrt Umgestürzter Anhänger blockiert Auffahrt in Ahlhorn für Stunden

Von Jan Eric Fiedler | 25.07.2019, 12:10 Uhr

Zu Verkehrsbehinderungen hat am Mittwoch gegen 21 Uhr ein Verkehrsunfall in der Anschlussstelle Ahlhorn geführt. Ein Anhänger blockierte die Auffahrt für mehrere Stunden.

Ein 50-jähriger Lastwagenfahrer fuhr laut Polizei auf der B213 von Cloppenburg in Richtung Ahlhorn. An der Anschlussstelle Ahlhorn wollte er mit seinem Lastzug auf die Autobahn 29 in Richtung Oldenburg auffahren.

Anhänger stürzt auf Schutzplanke

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kippte der Anhänger in der Rechtskurve auf die linke Seite. Der Anhänger, beladen mit Aluminium, fiel auf die Schutzplanke, beschädigte den Asphalt und blockierte den Zubringer auf die Autobahn.

Auffahrt bis in die Nacht gesperrt

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ungefähr 10.000 Euro. Für die Bergung des Anhängers musste die Zufahrt auf die Autobahn 29 in Richtung Oldenburg für mehrere Stunden gesperrt werden. Die Freigabe konnte erst um 2.40 Uhr erfolgen.